Ernährungsrat Gießen

Was ist ein Ernährungsrat?

Valentin Thurn formuliert es so: „Ein Ernährungsrat ist ein Gremium, das sich in den Gemeinden um alle politischen Fragen kümmert, die mit dem Thema Ernährung zusammen hängen. Im Moment wird Ernährungspolitik ja in Berlin oder gar in Brüssel gemacht. Aber das ist so weit weg, dadurch hat der Einzelne kaum Einfluss. Das wollen wir mit den Ernährungsräten ändern, die Bürger sollen wieder näher an das Thema Lebensmittelproduktion kommen.“ (Good Impact: Es gibt nicht die eine große Lösung, sondern viele kleine Lösungen; 14.07.2016)

 

Darum benötigen wir mehr Ernährungsräte

 

Darum brauchen wir in mehr Städten einen Ernährungsrat! mehr unter: http://ernaehrungsraete.de/darum

 

Wo befinden wir uns?

Phase 1. Bestandsaufnahme des lokalen und regionalen Ernährungssystems.

  • Welche Probleme machen Veränderungen notwendig? 
  • Welche Potenziale bietet das Ernährungssystem für eine Entwicklung?
 

Wie könnte es danach weiter gehen?

Phase 2. Ernährungsstrategie erstellen

  • Meilenstein zur Veränderung des lokalen Ernährungsssystems.

 

Phase 3. Einfluss auf das Ernährungssystem nehmen (Beispiele nachfolgend)

  • Förderung urbaner Landwirtschaft,

  • die Einrichtung und Förderung von Gemeinschaftsküchen,

  • die Förderung regionaler Ernährungssysteme,

  • die Bekämpfung sozialer Benachteiligung im Ernährungsbereich,

  • die Optimierung der Gemeinschaftsverpflegung

  • und die Veranstaltung von Konferenzen und anderen Events.

weiterlesen

 

 

Interesse & Mitmachen - Kontakt 

Der Rat ist offen für alle Interessenten. Du willst dich ebenfalls einbringen? Kontaktiere uns unter: Ernaehrungsrat-Giessen@web.de